De Lichtermeer in Clinensiel
Das Lichtermeer in Carolinensiel

Winterurlaub ohne Schnee und Berge? Die Nordsee ist während der kalten Jahreszeit etwas ganz Besonderes und bietet Ruhe in unberührter Natur. Wer noch nie eine Wattwanderung in klirrend klarer Winterluft gemacht hat oder sich den "blanken Hans" mit Orkanböen auf dem Deich um die Nase pfeifen ließ, der kennt die Nordsee nicht.

Einzigartiges Ambiente

In der Vorweihnachtszeit und bis ins neue Jahr hinein erstrahlt das Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel in hellem Lichterglanz - ideal für eine Auszeit vom vorweihnachtlichen Stress. Das einzigartige Ambiente rund um den Museumshafen erstreckt sich jedes Jahr entlang der zwei Kilometer langen Harle-Promenade bis in den Außenhafen Harlesiel. Restaurants, Cafés, Wohn- und Ferienhäuser erstrahlen in vollem Glanz. Markante Punkte werden in Lichtszene gesetzt - mal farbig angestrahlt, mal mit weihnachtlichen Projektionen. Besonders stimmungsvoll ist es von der Wasserseite aus, wenn man mit dem Raddampfer Concordia II   in das abendliche Lichter-Meer eintaucht. Zum kleinen Weihnachtsmarkt am ersten Adventssamstag erstrahlt der Schwimmende Weihnachtsbaum erstmals in hellem Licht. Dann legt auch der Nikolaus mit dem Schiff im Museumshafen an, um die Kleinen zu beschenken.

Rund um den Schwimmenden Weihnachtsbaum im Museumshafen wird ab Anfang Dezember bis ins Neue Jahr wieder der schon traditionelle Wintermarkt mit vielen kulinarischen und winterlichen Angeboten von der Wirtegemeinschaft Carolinensiel aufgebaut. In der Adventszeit ist der Wintermarkt jeweils von Donnerstag bis Sonntag geöffnet und vom 1. Weihnachtstag bis Anfang Januar täglich. In netter Runde, mit einem Becher Glühwein oder Glas Grog in frischer Luft wird man das einmalige Flair des Hafens so richtig genießen können.

Erholung auf Friesenart

Carolinensiel-Harlesiel ist ein Geheimtipp für Erholung und Entspannung auf ostfriesische Art - gerade auch in der kalten Jahreszeit. Wie wäre es einmal mit einem Bad in der berühmten Carolinensieler Stutenmilch, umgeben von einem Meer von Kerzen? Hot-Stone- oder Kräuterstempel-Massage, Nachtkerzen-Creme-Öl-Bad, Ganz- oder Teilkörper-Massagen bieten wohlige Entspannung. Am Nachmittag ist "Teetied" angesagt, eine Zeremonie mit echtem Ostfriesentee, Kluntje und einer "Wolke" Sahne. Oder man lässt sich in den urigen Cafés und Hafenkneipen mit Eiergrog, Punsch, Feuerzangen-Bowle oder einem brennenden Friesengeist verwöhnen - das wärmt ordentlich wieder auf nach einem langen Spaziergang durch die kalte, klare Nordseeluft.